Kontakt

Ein Sommer lang

Kurzfilm, Deutschland, 2006, 29min

 

“Ein Sommer lang” ist die Geschichte von Vroni, die in einem kleinen bayerischen Dorf ihre erste Liebe erlebt. Zwischen der Enge der alltäglichen monotonen Pflichten des Bauernhofs, auf dem sie mit ihrer Mutter und ihrer Großmutter lebt und den ersten schüchternen Gesprächen mit ihrer Freundin Gerti über Jungen und Sex, zieht es Vroni immer wieder in den Wald, zum Wohnwagen des jungen tschechischen Puppenspielers Ales.

 

Regie: Steffi Niederzoll

Produktion: Münchner Filmwerkstatt e.V.

 

Festivals und Auszeichnungen (Auswahl)

40. Hofer Filmtage (Premiere) 2006

Max-Ophüls-Preis Saarbrücken 2006

Festival International de Programmes Audiovisuels (FIPA) 2006

filmON! Schulfilmfestival Luzern 2007

Biberacher Filmfestspiele (lobende Erwähnung) 2007

Internationales Filmfestival Passau 2008 ("Passauer Auge" für den besten bayerischen Kurzfilm)

Prädikat "Besonders wertvoll" der Filmbewertungsstelle Wiesbaden